fbpx
Circle

Next MultichannelDay:

Jetzt Ticket sichern!

01.09.22, RheinEnergie Stadion Köln

Powered by
Play Video about Overlay

MultichannelDay: Essentials of commerce

Multichannel - Die ganze Welt des Onlinehandels Unabhängigkeit, Chancen & Konzepte - Jetzt

Sein Business-Modell vornehmlich auf eine Plattform zu bauen, ist mehr als riskant. Sinnvoller für Händler, Hersteller & Brands ist eine gut durchdachte Multichannel-Strategie.

Wie immer bietet der MultichannelDay einen ausführlichen Überblick über Amazon, Google, Social Commerce und gerade auch alternativen Marktplätzen wie z.B. eBay, OTTO und Kaufland.

Und auch 2022 können wir stolz verkünden: Viele Marktplätze wie z.B. eBay, Otto, Kaufland, Metro, Hood, MyToys usw. sind Live vor Ort und stehen für Fragen & Antworten bereit.

Und schon jetzt haben sich schon mehr als 100 Dienstleister aus Bereichen wie z.B. ERP, Fullfillment, Hosting, Insurance, Law, Logistik, Shopsysteme, Payment, SEO, Tax usw. vor Ort angemeldet.
Nichts ist wertvoller als direkt vor Ort Dinge ins Rollen zu bringen, zu klären und sich persönlich  zu informieren!

0 Tage

Konferenz

Vorträge und Panels

> 0

Speaker

Branchenexperten

0 %

B2B Netzwerk

Digital

Programm-Einblicke

Amazon und seine Verfolger

Online-Marktplatz Nr. 1 – ist das zwangsläufig Amazon? Hinter der beeindruckenden Marktmacht des US-amerikanischen E-Commerce-Riesen tummeln sich weitere breit aufgestellte Verfolger. eBay ist weiterhin für sehr viele Online-Händler eine spannende Alternative, aber auch Kaufland.de (vormals Real.de) kämpft um immer mehr Marktanteile. OTTO hat seinen Marktplatz nach einer langen Beta-Phase endlich in Stellung gebracht und drückt nun aufs Gas. Diese 3 genannten Marktplätze werden alle Live vor Ort sein. Und was aus den starken ausländischen Marktplätzen wie Cdiscount, bol etc. wird, ist noch völlig offen. Internationalisierung war noch nie so einfach wie heute.

Fest steht: Es gibt auch weiterhin Leben jenseits von Amazon. Auf dem MultichannelDay 2022 wird ausführlich darüber geredet.

Social Web – Die neuen Verkaufsplattformen

Facebook launchte Facebook Stores, Instagram öffnete Shopping für Influencer, TikTok integrierte einen Buy-Button – auf den sozialen Plattformen werden längst nicht mehr nur Kontakte gepflegt, sondern intensiv geshoppt … Tendenz steigend!

Branchenexperten sehen die Player in diesem Segment als größte Herausforderer für Amazon & Co., weil sie inspirieren und das Medium Mobile beherrschen. Welche Perspektiven sich daraus für Händler und Brands ergeben, erfährst Du auf dem MultichannelDay 2022 aus erster Hand, denn wir präsentieren Facebook Live vor Ort auf der Mainstage.

Nische lohnt sich - erfolgreich mit Spezialsortimenten

Wer heute als Händler auf dem Markt eine Chance haben möchte, muss sich spezialisieren. Allrounder unter den Webshops haben es schwer, sich erfolgreich am Markt zu etablieren, weil u. a. eine konsequente Niedrigpreispolitik dominiert. Sich in die Tiefe anstatt in die Breite zu orientieren und Spezialsortimente anzubieten bringt nicht nur leichter umzusetzende SEO-Maßnahmen, sondern auch wiederkehrende Kunden mit sich. Spezialisierung nach Produkten oder nach Zielgruppen bedeutet zwar weniger Reichweite, aber auch weniger Konkurrenten. Wie sinnvoll ist ein Nischenprodukt? Auch das erfahrt Ihr auf dem MultichannelDay 2022.

Brand Building - Wie erschafft man eine erfolgreiche Marke?

Der Begriff Brand Building umfasst den Aufbau einer Marke, deren Etablierung und eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Markenidentität. Das Ziel der Ziele: Der Verbraucher soll sich mit der Brand identifizieren und sich bestenfalls damit verbunden fühlen. Dazu muss man ein Produkt auf den Markt bringen das der Kunde liebt und zwar mehr als das des Wettbewerbers. Den Werbebotschafts-Hebel an der richtigen Stelle anzusetzen, ist heutzutage einfach geworden, denn nie war es leichter seine Zielgruppen zu bespielen aber wie hebt man sich langfristig und rentabel ab? Hier spielen viele Faktoren eine Rolle. Mehr dazu erfahrt ihr auf dem MultichannelDay 2022.

Programm: Stage 1

09.00-10.00 Uhr
Sweet Breakfast & Networking
10.00-10.05 Uhr
Begrüßung
(Michael Atug / Veranstalter)
(Joubin Rahimi / Moderator)
10.05-10.45 Uhr
Multichannel-Handel der Zukunft – kundenzentriert, nachhaltig, effizient!?
(Dr. Kai Hudetz / IFH Köln)
10.45-11.30 Uhr
Marktplatz Panel mit eBay, Kaufland & Otto
(Moderation Dr. Kai Hudetz / IFH Köln)
Heiko Johannisson / eBay
Kim Niedner / OTTO
Julia Lehnkering / Kaufland
11.30-12.00 Uhr
Order Management, Lagerverwaltung, Buchhaltung was du einfach automatisieren kannst und solltest
(Benedikt Sauter / Xentral)
12.00-12.30 Uhr
Commerce auf den Meta Plattformen Möglichkeiten und Strategien für den Handel
(Stefan Edl / Facebook)
12.30-14.00 Uhr
Lunch & Networking
14.00-14.30 Uhr
The purpose of Multichannel for your future
(TBA / Shopware)
14.30-15.00 Uhr
Die wichtigsten Online-Marktplätze in Deutschland & Europa.
Welche Potentiale gibt es?

(Thomas Natkowski / eStrategy Consulting)
Ab 15 Uhr
Cakes & Coffee
15.00-15.30 Uhr
Amazon 2022: Auf diese 7 Neuerungen muss man achten, um vorne zu bleiben
(Max Hofmann / BidX)
15.30-16.00 Uhr
Ist Google Ads für mich sinnvoll? Mit diesen 5 Schritten ermittelst du das Potenzial für deine Multichannel Strategie.
(Désirée-Sina Kellner & Serkan Fidanci / Morefire)
16.00-16.30 Uhr
Brand-Storytelling: Lass deine Marke eine Geschichte erzählen
(Dorothea Zehnpfennig / Fair Squared)
16.30-16.50 Uhr
Wie verkaufe ich mein Amazon FBA-Geschäft und worauf muss ich achten?
(Alexander Pawlik / Unybrands)
16.50-17.10 Uhr
Die Erfolgsgeschichte von Siegfried und ROI - Die Magie, die aus nichts + 10% Shop-Umsatz macht
(Michael Lüken / Paqato)
17.10-17.30 Uhr
5 Hard-Facts über Payment Hier wird der Umsatz gemacht!
(Janina Günes & Jay Olschewitsch / Nets Easy)
17.30-18.00 Uhr
Erfolgreich in der Nische oder Warum mit tausenden duellieren wenn es auch exklusiv geht?
(Thomas Lange / Splittprofi.de)
18.00 Uhr
Verabschiedung
(Michael Atug / Veranstalter)

Programm: Stage 2

10.30 Uhr
Begrüßung
(Wolfgang Jung / team digital)
10.30-11.00 Uhr
Warum „Game of Thrones“ deine Sales erhöht und Storytelling der einzige Trend ist, den du wirklich kennen solltest.
(Wolfgang Jung / team digital)
11.00-11.30 Uhr
Abmahnungen auf Plattformen sind (un)vermeidbar!? Mit künstlicher Intelligenz gegen Abmahnmissbrauch
(Tino Kroupa / Lexital)
11.30-12.00 Uhr
5 Minuten Aufwand – Warum macht das keiner richtig? Tipps & Tricks rum um Amazon die jeder liegen lässt
(Otto Kelm / Amalyze)
12.00-12.30 Uhr
Her mit den guten Leuten! Ausbildung im E-Commerce
(Michael Hugot & Kai Seifert / NRW Schulen)
12.30-14.00 Uhr
(Lunch & Networking)
14.00-14.30 Uhr
Interview: Einzelgänger statt Doppelgänger
(Philipp Klöckner / Investor & Doppelgänger Podcaster)
14.30-15.00 Uhr
LinkedIn Boosting für den E-Commerce
(Britta Behrens / LinkedIn Marketing Expertin)
Ab 15 Uhr
(Cakes & Coffee)
15.00-15.30 Uhr
Panel – Die Zukunft der Logistik
(DHL, P1, & Logistic Natives e.V.)
15.30-16.00 Uhr
Marke vs. Performance – Schadet Performance-Marketing dem langfristigen Markenerfolg?
(Daniel Blömers / ONEDOT)
16.00-16.30 Uhr
Durchstarten als Multichannel-Händler – Das musst du zu Finanzbuchhaltung, Umsatzsteuer und Internationalisierung 2022 wissen!
(Roger Gothmann / Taxdoo)
16.30-17.00 Uhr
Multichannel ist auch (k)eine Lösung
(David Demgensky / Euras)
17.00-17.30 Uhr
Power-Pack für (österreichische) ONLINEHELDEN!
(Mario Schönherr / WKO Onlinehelden)
17.30 Uhr
Verabschiedung
(Wolfgang Jung / team digital)

Workshop

To be announced

Veranstalter

Präsentiert von

Michael Atug – Sein Online-Shop für Werkzeug, myMAW.de, ist fast so alt wie Amazon, die Marketing-Bibel W&V zählte ihn bereits 2018 zu den 100 wichtigsten Köpfen, die man auf der dmexco treffen muss, und in seiner Facebook-Gruppe „Multichannel Rockstars“ tauschen sich mittlerweile über 14.000 Branchenvertreter regelmäßig über ihre Sorgen und Nöte als Online-Händler aus.

Kein Zweifel: Michael Atug rockt die Welt des digitalen Handels. Seit 2001 sammelt er praktische Erfahrung als Online- und Marktplatzhändler und gibt dieses Insiderwissen als Berater leidenschaftlich und authentisch auch an andere weiter. Und die großen E-Commerce-Bühnen im deutschsprachigen Raum bespielt er nicht nur als Speaker, sondern auch als Organisator. So veranstaltet Atug unter anderem seit Jahren erfolgreich die „Multichannel Days“. Bei genauem Hinsehen entspricht sein berufliches Tätigkeitsfeld genau dem, was er der E-Commerce-Branche seit Jahren predigt: „Setzt auf Multichannel (und nicht nur auf Amazon)“

Wichtig: 

Das günstige Händlerticket gilt ausschließlich für 100%ige Onlinehändler! Wenn man auch Dienstleister (z.B. auch Consulting, Fulfillment oder sonst was anbietet) ist, gilt ausschließlich das Dienstleisterticket!

Jeder Ticketkauf wird gründlich überprüft und beim Einlass wird personenbezogen kontrolliert.

Wer trotzdem unrechtmäßig ein Händlerticket kauft, der zahlt eine Vertragsstrafe in Höhe einer 25-prozentigen Bearbeitungsgebühr des Ticketpreises.

Falls einer wirklich nach dem warum fragen sollte: Die Dienstleister vor Ort zahlen für die Standflächen und ermöglichen den Onlinehändlern somit und überhaupt erst dieses Jahres-Rockstars-Event. Es wäre diesen Dienstleistern gegenüber also sehr unfair und daher diese ganz klare Regel.

Danke für euer Verständnis 🤟🏻