fbpx
powered by

multichannelday 2024

DIE E-Commerce Messe – die ganze Welt des Onlinehandels!

29. August 2024 / RheinEnergie Stadion Köln

Video abspielen
Deswegen musst du zur E-Commerce Messe kommen!

Was zeichnet den multichannelday als E-Commerce Messe aus?

✅ Über 2.000 Besucher
✅ Über 130 relevante Aussteller
✅ Über 8.000 m² Eventfläche

✅ Renommierte Speaker
✅ Lehrreiche Vorträge & Workshops
✅ Zugang zu allen Stages & Workshops

✅ Ganztägige Top-Verpflegung
✅ Nutzbringendes Networking
✅ Inspiration & Mindset

✅ Außergewöhnliche Location
✅ Kostenlose Parkplätze
✅ Klimatisiert

multichannelday – Die E-Commerce Messe

Multichannel – Die ganze Welt des Onlinehandels Unabhängigkeit, Chancen & Konzepte – Jetzt!

Wer im digitalen Handel sein Business-Modell nur auf eine Plattform aufbaut, lebt riskant. Sinnvoller für Händler, Hersteller & Brands ist eine gut durchdachte Multichannel-Strategie. Egal ob Amazon, Google, Social Commerce oder kleine Nischenmarktplätze: Der multichannelday bietet einen ausführlichen Überblick über alle relevanten Vertriebskanäle im digitalen Handel.

Auch 2024 sind viele Marktplätze live vor Ort und stehen euch Rede & Antwort. So begrüßen wir durchaus mit Stolz relevante Player wie eBay, OTTO, Kaufland, Hood, billiger.de, limango, manomano, Conrad oder Metro.

Daneben geben bis zu 130 Dienstleister aus dem Marktplatz-Ökosystem Einblicke in Best Practises und Zukunftstrends in den Bereichen Shopsysteme, ERP, Payment, Fulfillment & Logistik, Hosting, Insurance, Law und SEO. An ihren Ständen könnt ihr direkt vor Ort Dinge ins Rollen bringen, eure individuellen Fragen klären und euch informieren. Denn nichts ist wertvoller als das persönliche Gespräch und der Aufbau eines umfassenden Netzwerks.

Programm­einblicke

Amazon und seine Verfolger

Online-Marktplatz Nr. 1 – ist das zwangsläufig Amazon? Hinter der beeindruckenden Marktmacht des US-amerikanischen E-Commerce-Riesen tummeln sich weitere breit aufgestellte Verfolger. eBay ist weiterhin für sehr viele Online-Händler eine spannende Alternative, aber auch Kaufland.de (vormals Real.de) kämpft um immer mehr Marktanteile. OTTO hat seinen Marktplatz nach einer langen Beta-Phase endlich in Stellung gebracht und drückt nun aufs Gas. Diese 3 genannten Marktplätze werden alle Live vor Ort sein. Und was aus den starken ausländischen Marktplätzen wie Cdiscount, bol etc. wird, ist noch völlig offen. Internationalisierung war noch nie so einfach wie heute.

Fest steht: Es gibt auch weiterhin Leben jenseits von Amazon. Auf dem multichannelday 2024 wird ausführlich darüber gesprochen.

KI, Social Web & Verkaufsplattformen

Facebook launchte Facebook Stores, Instagram öffnete Shopping für Influencer, TikTok integrierte einen Buy-Button – auf den sozialen Plattformen werden längst nicht mehr nur Kontakte gepflegt, sondern intensiv geshoppt … Tendenz steigend!

Branchenexperten sehen die Player in diesem Segment als größte Herausforderer für Amazon & Co., weil sie inspirieren und das Medium Mobile beherrschen. Welche Perspektiven sich daraus für Händler und Brands ergeben, erfährst Du auf dem multichannelday 2024.

Auch künstliche Intelligenz wird in Zukunft immer wichtiger im Marketing. Und diese Themen besprechen wir ausführlich in Fachbeiträgen unserer Speaker.

Nische lohnt sich – erfolgreich mit Spezialsortimenten

Wer heute als Händler auf dem Markt eine Chance haben möchte, muss sich spezialisieren. Allrounder unter den Webshops haben es schwer, sich erfolgreich am Markt zu etablieren, weil u. a. eine konsequente Niedrigpreispolitik dominiert. Sich in die Tiefe anstatt in die Breite zu orientieren und Spezialsortimente anzubieten bringt nicht nur leichter umzusetzende SEO-Maßnahmen, sondern auch wiederkehrende Kunden mit sich. Spezialisierung nach Produkten oder nach Zielgruppen bedeutet zwar weniger Reichweite, aber auch weniger Konkurrenten. Wie sinnvoll ist ein Nischenprodukt? Auch das erfahrt Ihr auf dem multichannelday 2024.

Brand Building – Wie erschafft man eine erfolgreiche Marke?

Der Begriff Brand Building umfasst den Aufbau einer Marke, deren Etablierung und eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Markenidentität. Das Ziel der Ziele: Der Verbraucher soll sich mit der Brand identifizieren und sich bestenfalls damit verbunden fühlen. Dazu muss man ein Produkt auf den Markt bringen das der Kunde liebt und zwar mehr als das des Wettbewerbers. Den Werbebotschafts-Hebel an der richtigen Stelle anzusetzen, ist heutzutage einfach geworden, denn nie war es leichter seine Zielgruppen zu bespielen aber wie hebt man sich langfristig und rentabel ab? Hier spielen viele Faktoren eine Rolle.

multichannelday // hört mal zu!

UNSERE SPEAKER:INNEN

micha.jpg

Michael Atug

CEO of MCD23

ck.webp

Christian Krömer

CEO Toysino GmbH

Das Programm auf dem multichannelday

Stage 1

(09.00 – 18.00 Uhr)

09.00-10.00 Uhr
Einlass mit Sweet Breakfast & Networking


10.00-10.05 Uhr
(Michael Atug Veranstalter & Stefan Godulla – Moderator)
Begrüßung


10.05-10.45 Uhr
(Felix Beilharz – Social Media Experte)
Snapchat, Bibi, Gronkh & Co – Wer die Generation Z nicht kapiert, verliert


10.45-11.30 Uhr
(Andreas Häntsch – eBay, Doreen Schumm – Kaufland & Kim Niedner – OTTO)
Amazons Verfolger? Das Marktplatz Panel mit eBay, Kaufland & OTTO Market


11.30-12.00 Uhr
(Sarah Sunderbrink – Zooplus)
Social Media Strategie einfach gemacht: Inhouse mit kleinem Team & ohne Budget


12.00-12.30 Uhr
(Sarah Al-Dujaili – TikTok)
TBA


12.30-14.00 Uhr
Lunch & Networking


14.00-14.30 Uhr
(Abdullah Farighi – JTL)
Nie wieder den Überblick verlieren: Zufriedene Kunden und mehr Umsatz durch nachhaltige E-Commerce Infrastrukturen


14.30-15.00 Uhr
(Jan Brakebusch – ReachX)
Online Marketing Potenziale 24/25 – Was ist nur Hype,
und was ist Deine Chance?


Ab 15.00 Uhr
Cake-Time & Networking


15.00-15.30 Uhr
(Tobias Dziuba – ADSMASTERS)
Die 8 häufigsten Amazon PPC Fehler & wie du diese vermeiden kannst


15.30-16.00 Uhr
(Nik von der Beek & Patrick Kühl – Alibaba)
Alibaba.com in Deutschland: Die Zukunft des digitalen Großhandels


16.00-16.30 Uhr (TBA)
Einzelhandel vs. Onlinehandel


16.30-17.00 Uhr
(Jay Olschewitsch – nexi)
E-Com Insights: Mehr Wissen, mehr Umsatz!


17.00-17.30 Uhr
(TBA)
Offene Diskussionsrunde zum Thema: Zukunft des Onlinehandels


17.30-18.00 Uhr
(Stefan Godulla – Unternehmensberater SEO)
„Lokal Denken, Global Gewinnen: Die Macht der Lokalisierung im Multi-Channel-Marketing“


18.00 Uhr
(Michael Atug – Veranstalter)
Verabschiedung

Stage 2

(09.00 – 18.00 Uhr)

10.30 Uhr
(Dan Bauer – Moderator)
Begrüßung


10.30-11.00 Uhr
(Anett Lukas – Snapsoft)
Automatisierte Preisoptimierung: Tabuthema oder Erfolgsgeheimnis?


11.00-11.30 Uhr
(Stefan Edl – META / Facebook)
Wie künstliche Intelligenz die Effizienz im E-Commerce optimiert


11.30-12.00 Uhr
(Thomas Grabner – Mailody)
So geht E-Mail Marketing 2024 – Unsere Learnings aus über 100 Kundenprojekten der letzten 5 Jahre


12.00-12.30 Uhr
(Sarah Vögeli & Alexander Malchow – Smarketer)
Dein Take Off mit der Performance Max Checkliste – Tipps und Strategien, um deine Effizienz deiner Google Ads zu maximieren


12.30-14.00 Uhr
Lunch & Networking


14.00-14.30 Uhr
(Filipe da Silva Araujo – ikas)
Wachstum im E-Commerce in Zeiten von schwachen Margen


14.30-15.00 Uhr
(Otto Kelm – Amalyze)
Gib mir ein A! Gib mir ein Z! Amazon von A-Z!


Ab 15.00 Uhr
Cake-Time & Networking


15.00-15.30 Uhr
(Alexander Schäfer – Paragon)
Bestandskunden aktivieren, Neukunden gewinnen, Mehr-Wert im Warenkorb! – Das Printmailing, der Rockstar im Marketingorchester!


15.30-16.00 Uhr
(Rene Dhemant – Online Marketeer)
SEO Update 2025 — E-Commerce in der Google-Suche


16.00-16.30 Uhr
Stefan Binkowski (SAP), Julia Scheuerer (RE-IN) und Julia Bezold (FIS)
Anbindung von Online-Marktplätzen an SAP


16.30-17.00 Uhr
(Thomas Natkowski – EStrategy)
Wo man aktuell Wachstum findet – erfolgreiches Verkaufen auf internationalen Marktplätzen


17.00-17.30 Uhr
(Alexander Durz / DigitalXL)

10 Praxistipps für die Herausforderung moderner Lagerlogistik – Ideen für schnelle, effiziente und personalunabhängige Lösungen


17.30
(Dan Bauer – Moderator)
Verabschiedung

KI Space

(09.00 – 18.00 Uhr)

10.30 Uhr
(Mario Alka – Tricoma)
Begrüßung


10.35-11.00 Uhr
(TBA)
TBA


11.00-12.30 Uhr
(TBA)
TBA


11.30-12.00 Uhr
(TBA)
TBA


12.00-12.30 Uhr
(TBA)
TBA


12.30-14.00 Uhr
Lunch & Networking


14.00-14.30 Uhr
(TBA)
TBA


14.30-15.00 Uhr
(TBA)
TBA


Ab 15 Uhr
Cake-Time & Networking


15.00-15.30 Uhr
(TBA)
TBA


18.00 Uhr
(Mario Alka – Tricoma)
Verabschiedung

Workshop-Space

(09.00 – 18.00 Uhr)

10.30-11.00 Uhr
(David Demgensky – Euras)
ERP / Multichannel Tools: Flat & Deep-Dive mit 30 Minuten Druckbetankung


11.00-11.30 Uhr
(TBA)
TBA


11.30-12.00 Uhr
(Florian Schweinle – Alton)
Erfolg im Land der unbegrenzten Möglichkeiten: E-Commerce in den USA – Facts & Figures, FAQs und Best Practice Beispiele


12.00-12.30 Uhr
(Damian Zielinski)
Unfairer Marktvorteil: Profitabler Wachstum im E-Commerce mit Google Ads & Shopping (System + Fallstudie)


12.30-14.00 Uhr
Lunch & Networking


14.00-14.30 Uhr
(Carsten Brassel – Connected Sourcing)
5 Fehler die jeder beim Sourcing aus China macht – Du aber ab jetzt nicht mehr


14.30-15.00 Uhr
(TBA)
TBA


Ab 15 Uhr
Cake-Time & Networking


15.00-15.30 Uhr
(TBA)

TBA


15.30-16.00 Uhr
(Svenja Bojar – Kaufland)
Ihr Erfolg auf Kaufland Global Marketplace – Praktische Tipps zur Verkaufsoptimierung


16.00-16.30 Uhr (TBA)
Frauenpower – Die richtige Balance zwischen Karriere & Familie


16.30-17.00 Uhr
(Otto Kelm – Amalyze)
Session 1: Grundlagen für Amazon – Listings sind mehr als nur Texte


17.00-17.30 Uhr
(Otto Kelm – Amalyze)
Session 2: Amazon PPC – Aufsetzen, Steuern und Messen – dein Grundwissen für Q4

geh.digital // weil es jetzt wirklich Zeit ist!

powered by Michael Atug

Sein Online-Shop für Werkzeug, MyMaw.de, ist fast so alt wie Amazon, die Marketing-Bibel W&V zählte ihn bereits 2018 zu den 100 wichtigsten Köpfen, die man auf der dmexco treffen muss und die Internet World kürte ihn 2023 zu einem der wichtigsten Macher im E-Commerce.

Frank Thelen sagt über ihn: „Ich schätze Michaels E-Commerce Expertise, Erfahrung und sein Talent, alles mitreißend und verständlich weiterzugeben. Er ist eine Storytelling-Maschine und Entertainer, dem man fasziniert zuhört und bei einem Brainstorming am Tisch haben möchte.“

In seiner Facebook-Gruppe „Multichannel Rockstars“ tauschen sich mittlerweile über 15.000 Branchenvertreter:innen regelmäßig über ihre Sorgen und Nöte als Online-Händler:innen aus.

Kein Zweifel: Michael Atug rockt die Welt des digitalen Handels. Seit 2001 sammelt er praktische Erfahrung als Online- und Marktplatzhändler und gibt dieses Insiderwissen als Berater:innen leidenschaftlich und authentisch auch an andere weiter. Und die großen E-Commerce-Bühnen im deutschsprachigen Raum bespielt er nicht nur als Speaker, sondern auch als Organisator. So veranstaltet Atug unter anderem seit Jahren erfolgreich den „MultichannelDay“ und nun neu die „geh.digital„.